Workshop Grenzerfahrungen

  • Wann? Mittwoch, 30.09.2020
  • Wo? Familienzentrum
  • Dauer? 18:00- 21:00 Uhr
  • Anmeldung? eine Anmeldung bis zum 22.09.2020 an info@famlienzentrum-neu-ulm.de oder 0731 /6030991 ist erforderlich

Information und Vermittlung

Das Familienzentrum ist eine zentrale Anlaufstelle bei allen Themen rund um die Familie. In akuten Problemlagen müssen Eltern nicht erst Zuständigkeiten klären, sondern können uns fragen, wo sie Hilfe und Unterstützung bekommen.

Unsere Gruppen

Jede*r ist willkommen! In der Regel finden unsere Gruppen ohne Anmeldung, kostenlos und einmal pro Woche statt (außer in den bayerischen Schulferien).

Aufgrund der aktuellen Lage sind unsere Gruppen teilnehmerbegrenzt. Daher ist eine Anmeldung per Mail oder telefonisch notwendig. Wir freuen uns auf euch!

Unsere Projekte

Lesepaten

In Kooperation mit der Freiwilligenagentur „Hand in Hand“ und der Stadtbücherei Neu-Ulm bietet das Familienzentrum das Projekt “Neu-Ulmer Lesespaß – Lesepaten für die Region” in Kindergärten und Grundschulen an. Ehrenamtliche Lesepaten lesen dabei einer Gruppe von Kindern regelmäßig aus den eigenen Lieblingsbüchern oder auch aus gestellter Literatur vor und geben ihre Liebe zu Büchern an die Kinder weiter. Denn Lesen ist ein Schlüssel mit dem sich die ganze Welt öffnen lässt.

Weitere Projekte

Neu-Ulmer Elternrunde: Typisch Trotzalter?

Umgang mit trotzenden Kindern im Alter von 2 bis 5 Jahren

  • Wann? Am Mittwoch, den 13.11.2019 von 19:00-21:00 Uhr
  • Wo? Familienzentrum Neu-Ulm, Kasernstraße 54
  • Kosten? 3€
  • Anmeldung? Nicht erforderlich

Das Trotzalter ist für Kinder ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur eigenständigen Persönlichkeit. In dieser Zeit fordern sie Eltern und Erziehende besonders heraus. Sven Beck von der Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm zeigt Handlungsmöglichkeiten auf, die helfen sollen dieser Herausforderung besser gerecht zu werden.

Planungstreffen Elternrunden

Heute trafen sich die Referent*innen der Neu-Ulmer Elternrunden zur Planung der Veranstaltungsreihe ab Oktober 2019! Wir freuen uns jetzt schon auf die vielfältigen Erziehungsvorträge. Mehr Infos folgen bald…

Regionaler Ehrenamtskongress

Am 20. und 21. September 2019 findet an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) der erste Regionale Ehrenamtskongress statt. Ehrenamtliche und Hauptamtliche, Engagierte und Interessierte können sich ab sofort für verschiedene Workshops anmelden und somit ihrem Engagement neue Impulse verleihen. Darüber hinaus bieten Vorträge und eine Podiumsdiskussion Anregungen zur Diskussion und es besteht Raum für Austausch und Vernetzung. Die Teilnehmergebühr beträgt inklusive Verpflegung 30,- Euro pro Person. Die Anmeldung ist unter www.hs-neu-ulm.de/ehrenamtskongress bis zum 15. Juli 2019 möglich.

Der Kongress ist ein Kooperationsprojekt der Initiative Ehrenamt e.V., der Freiwilligenagentur “Hand in Hand” des Landkreises Neu-Ulm, der Hochschule Neu-Ulm sowie unserer Neu-Ulmer Ehrenamtsbörse.

Inklusiver Ausflug

Kommt mit uns zur Jugendfarm! Am Samstag, 25.05.19, wollen wir wieder mit einer Kindergruppe (mit/ohne Behinderung) im Alter von 7-18 Jahren einen gemeinsamen Tag auf der Jugendfarm in Ulm verbringen. Los geht es um 10:30 Uhr vor dem Familienzentrum, zurück sind wir um 16:30 Uhr. Ein Unkostenbeitrag von 5,- Euro wird zu Beginn der Veranstaltung eingesammelt. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Kulinarische Weltreise

Sie haben Freude am Kochen und sind offen für kulinarische Spezialitäten aus fremden Ländern? Dann kommen Sie doch zu unserer kulinarischen Weltreise am 26.04. um 18 Uhr ins Familienzentrum. Diesmal machen wir halt in INDIEN. Wenn Sie mit an Bord kommen möchten melden Sie sich bitte an, die Teilnahme ist kostenlos.

Babynotfallkurs

Stürze, Fieberkrampf, allergische Reaktionen – auf frisch gebackene Eltern kann so einiges zu kommen. Doch wie reagiert man richtig in solchen Ausnahmesituationen? Und wie leistet man bei einem kleinen Baby erste Hilfe? Diese und weitere Fragen werden in unserem Babynotfallkurs in Kooperation mit der katholischen Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen des SkF von Conny Lorz, Kinderkrankenschwester, ausführlich geklärt. Der Kurs findet am Donnerstag, den 23.05.2019, von 10:30-14:30 Uhr statt und kostet pro Person 15,- Euro. Paare bezahlen 25,- Euro. Eine Anmeldung im Familienzentrum ist ab sofort möglich.

Babys dürfen sehr gerne mitgebracht werden!

Elternrunde: Auf den Anfang kommt es – hilfreiche Tipps für den Alltag mit Baby

Die erste Zeit mit dem Baby ist neben Glück und Freude für manche Eltern sehr erschöpfend und macht sie manchmal ratlos. In der Neu-Ulmer Elternrunde „Auf den Anfang kommt es an“ erhalten werdende und frisch gebackene Eltern hilfreiche Tipps, wie sie ihr Baby möglichst gut verstehen können und wie durch feinfühliges Verhalten der Alltag mit Spielen, Schlafen, Essen möglichst gut gelingen kann. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 14.03.2019 von 10:00-12:00 Uhr im Familienzentrum Neu-Ulm, Kasernstraße 54, statt. Eleonore Wolf, kath. Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen, referiert bei dieser Elternrunde zu den Herausforderungen der ersten drei Lebensjahre. Die Teilnahme kostet 3,- Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihre Babys können Sie gerne mitbringen.

Elternrunde: Sinn oder Unsinn? Kinderlebensmittel unter der Lupe

Bärchenwurst, Fruchtzwerge und Co… Das Angebot an Kinderlebensmitteln ist riesig und wächst stetig weiter. Aber sind diese Produkte wirklich so wertvoll für unsere Kinder wie die Werbung verspricht? In diesem Kurs werden die verschiedenen Aspekte rund um das Thema Kinderlebensmittel von der Ernährungsberaterin Anne Brieger näher beleuchtet. Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, den 27.2.19 von 19:00 bis 21:00 Uhr im Familienzentrum, Kasernenstr. 54, statt und kann ohne Anmeldung besucht werden. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 3€.

Elternrunde: Hochsensible Kinder

Hochsensibilität in einer Welt, in der vor allem ein Höher, Weiter und Schneller gilt? Wie zeigt sich dieses Phänomen? Oft wissen die Eltern nur mein Kind ist „anders als die anderen“, es empfindet laute Spiele und Gemeinschaften als äußerst anstrengend, es nimmt Stimmung facettenreich wahr und hat eine ausgeprägte Empathie. Damit diese Kinder besser verstanden und begleitet werden können ist es hilfreich zu wissen, was hochsensibel bedeutet und wie damit umgegangen werden kann. Gemeinsam mit der systemischen Therapeutin Christine Holzer blicken wir ins Innere dieser Kinder und erfahren dabei auch wie wir sie ermutigen und fördern können. Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, den 20.2.19 von 19:00 bis 21:00 Uhr im Familienzentrum, Kasernenstr. 54, statt und kann ohne Anmeldung besucht werden. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 3€.

Wir sagen Danke…

an unsere Ehrenamtlichen für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit und luden am 31.01.2019 zum Neujahrsempfang in den Johannessaal in Neu-Ulm ein. Was für ein schöner Abend!

Elternrunde: Ungeschickte Kinder – wenn Bewegungen und Koordination im Alltag schwerfallen

Braucht Ihr Kind ungewöhnlich viel Zeit zum Anziehen? Hat es Mühe beim Benutzen von alltäglichen Dingen, wie z.B. Besteck? Sind Ballspiele und Fahrradfahren eine Herausforderung, genauso wie Malen, Basteln oder Schreiben? Gemeinsam mit Ergotherapeutin Susanne Ostermann wollen wir die möglichen Ursachen der motorischen Probleme und Auswege für die oft leidgeprüften Kinder und Eltern besprechen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 14.02.2019 von 19:00-21:00 Uhr im Familienzentrum Neu-Ulm, Kasernstr. 54, statt. Die Teilnahme kostet 3,- €, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Familienfrühstück…

am Sonntag, 17.Februar 2019, ab 10 Uhr im Familienzentrum. Gemeinsam mit den Kolleginnen von der offenen Behindertenarbeit laden wir Familien mit Kinder zum gemeinsamen Frühstück ein 😍 Kostenfrei und ohne Anmeldung! Spenden sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf euch!

Elternrunde: Pubertät oder die Kunst einen Kaktus zu umarmen

Kommen die Kinder in die Pubertät, wird der Familienfrieden auf manch harte Probe gestellt. Im Niemandsland zwischen Kindheit und Erwachsensein beginnt ein Ablösungsprozess von Autoritäten – vor allem dem Elternhaus. Um Ihre eigene Identität finden zu können, brauchen die Jugendlichen Freiraum und Halt. Auf dieser Gratwanderung von Haltgeben und Loslassen ist es schwer den richtigen Weg zu finden.
Am Mittwoch, 06.02.2019 von 19-21 Uhr, erhalten Eltern, Großeltern und an Pädagogik Interessierte Anregungen, Jugendliche besser zu verstehen und Konflikte mutig und konstruktiv zu lösen, so dass ein liebe- und achtungsvoller Umgang möglich bleibt. Als Referent konnte das Neu-Ulmer Familienzentrum Herrn Sven Beck von der Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm gewinnen. Die Veranstaltung findet in den Räumen des Familienzentrums, Kasernstraße 54 in 89231 Neu-Ulm statt. Ein Unkostenbeitrag von 3,- € wird fällig. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Elternrunde entfällt

Leider entfällt unsere Elternrunde am 31.01.2019. Einen Ersatztermin gibt es nicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis!