Aktuelles

Spielzeugtauschbörse diesen Donnerstag!
Komm zu uns und tausch die Spielsachen, die du nicht mehr brauchst! Ganz egal ob Lego, Playmobil, Kinderbücher oder Puppenspielzeug. Das Quartiersmanagements Innenstadt Ost veranstaltet gemeinsam mit uns eine Spielzeugtauschbörse, bei der deine Spielsachen mit Sicherheit ein neues Zuhause finden können.
Der Spielzeugtausch bereitet Freu(n)de und funktioniert ganz einfach: Du bringst ein oder mehrere Spielzeuge vorbei und kannst genauso viele neue Spielzeuge mit nach Hause nehmen.  

Die Spielzeugtauschbörse findet am Donnerstag den 22.07.2021 von 15 -17 Uhr unter Einhaltung der gängigen Hygieneregeln statt. Wir freuen uns auf Euch!

Komm mit uns zur Jugendfarm!
Am 24.07.2021 treffen wir uns um 10:30 Uhr vor dem Familienzentrum und fahren dann zu Besuch auf die Jugendfarm Ulm. Dort werden wir Tiere füttern, mit den Schafen auf die Weide gehen, Hütten bauen und vieles mehr…lass Dich überraschen. Um 16:30 Uhr werden wir wieder zurück am Familienzentrum sein. Das Angebot ist für alle Kinder ab 8 Jahren mit und ohne Behinderung. Interesse? Dann melden Sie Ihr Kind unter info@familienzentrum-neu-ulm.de an, denn es gibt nur wenige freie Plätze!

Willkommen zurück!
Unsere Eltern-Kind-Gruppen “Spielraum – Spielzeit” (Dienstagnachmittag) und der “Offene Spielraum nach Montessori” (Donnerstagvormittag) finden ab nächster Woche unter Einhaltung der Hygienevorschriften – in Kleingruppen und mit vorheriger Anmeldung – wieder statt 🥳 Interesse? Dann meldet euch unter info@familienzentrum-neu-ulm.de an. Wir freuen uns auf euch!

Babycafe spezial
Unser Babycafe kann zwar noch nicht ganz in gewohnter Form stattfinden, aber ein Treffen in einer Kleingruppe ist wieder möglich! Jeden Montag zwischen 10-11:30 Uhr erhalten Eltern die Möglichkeit mit einer Hebamme und Erzieherin die großen und kleinen Sorgen rund um den neuen Familienalltag mit Baby zu besprechen und können Kontakt zu anderen Familien knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist aufgrund der Teilnehmerbegrenzung unter 0731/6030991 erforderlich. Das Babycafe wird in Kooperation mit der Koordinierenden Kinderschutzstelle KOKI vom Landratsamt Neu-Ulm angeboten.

Neuer PEKiP
Mamas und Papas aufgepasst! Bald startet ein neuer PEKiP-Kurs bei uns im Familienzentrum. Sollte ein Treffen vor Ort nicht möglich sein, findet der Kurs virtuell statt!

Familienzentrum to go – Anregungen für den Alltag mit Baby

Da wir euch aktuell nicht in unserem Babycafe begrüßen können, haben wir uns eine kleine Alternative überlegt: unser “Familienzentrum to go”. Neben wichtigen Adressen und Anlaufstellen, findet ihr in unserem „Familienzentrum to go“ auch Trostpflaster für kleine Wehwechen und Anregungen für eine kleine Auszeit in dieser anstrengenden Zeit.

ℹ Das „Familienzentrum to go“ ist für Neu-Ulmer Familien gedacht, deren Kinder vor Kurzem auf die Welt gekommen sind. Solange der Vorrat reicht kann ab 1.3.21 telefonisch unter 0731/6030991 oder per Mail info@familienzentrum-neu-ulm.de ein Termin zur Abholung vereinbart werden. Bei der Abholung ist das Tragen einer FFP2-Maske Voraussetzung.

Jahresrückblick 2020

2020 war für uns alle eine Herausforderung. Auch für das Familienzentrum. Viele Projekte und Veranstaltungen waren in gewohnter Form nicht mehr möglich und mussten zum Teil abgesagt werden. Viele, aber eben nicht alle. In unserem Jahresbericht 2020 erhalten Sie einen Überblick über die Arbeit des Familienzentrums im vergangenen Jahr. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Neu-Ulmer Elternrunden starten

Seit 2004 bietet die Stadt Neu-Ulm in Kooperation mit dem Familienzentrum die Neu-Ulmer Elternrunden zu konkreten Erziehungsthemen an – von der Trotzphase bis zur Pubertät. In den Gesprächsrunden haben Eltern die Möglichkeit, ihr erzieherisches Wissen zu erweitern, ihre individuellen Familiensituationen zu thematisieren und sich mit Fachleuten sowie mit anderen Eltern auszutauschen.

Interessierte können sich ab sofort bis spätestens einen Tag vor der jeweiligen Veranstaltung telefonisch oder per Mail anmelden. Pro Veranstaltung wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 3 Euro erhoben. Der Beitrag wird zu Beginn der Veranstaltung eingesammelt.

Aufgrund der aktuellen Situation findet die erste Runde digital statt. Die entsprechenden Zugangsdaten zur Onlineveranstaltung werden bei der Anmeldung mitgeteilt. Ob die weiteren Veranstaltungen wie geplant im Familienzentrum stattfinden können, steht derzeit noch nicht fest, wird aber rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Alle 10 Veranstaltungen und Termine finden Sie in unserem Flyer.

Neuauflage Broschüre “Familienbildung”

Die Arbeitsgemeinschaft katholischer Träger in der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Neu-Ulm hat ihr Broschüre “Familienbildung” neu aufgelegt. Hier erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Angebote der Familienbildung in unserem Landkreis. Viel spaß beim Lesen!

Stellvertretend für die AG KJHG stellten Ulrich Hofmann und Juliane Ott die neue Broschüre Herrn Landrat Thorsten Freudenberger am 11.12.2020 persönlich vor. Vielen Dank für den guten Austausch und das Interesse an unserer Arbeit!