Neu-Ulmer Stadtfest

Heute findet das 39. Neu-Ulmer Stadtfest statt! Auch in diesem Jahr wird unser Förderverein “Freundeskreis Familienzentrum – gemeinsam aktiv für Klein&Groß e.V.” mit einer Tombola vertreten sein. Wenn Sie uns unterstützen wollen, kommen Sie vorbei und besuchen uns 🙂

Mehr Informationen zum Stadtfest finden Sie auf der Homepage der Stadt Neu-Ulm: https://nu.neu-ulm.de/de/neu-ulm-erleben/veranstaltungen/feste-maerkte/stadtfest/

Wir wünschen allen Beteiligten und Besuchern ein tolles Fest!

RegioTV zu besuch

Immer wieder aufregend und schön wenn RegioTv im Haus ist. Wir sind gespannt auf den fertigen Beitrag und sagen DANKE für`s Kommen!

Neuer Babynotfallkurs

Stürze, Fieberkrampf, allergische Reaktionen – auf frisch gebackene Eltern kann so einiges zu kommen. Doch wie reagiert man richtig in solchen Ausnahmesituationen? Und wie leistet man bei einem kleinen Baby erste Hilfe? Diese und weitere Fragen werden in unserem Babynotfallkurs in Kooperation mit der katholischen Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen des SkF von Conny Lorz, Kinderkrankenschwester und Ausbilderin Johanniter Unfallhilfe, ausführlich geklärt. Der Kurs findet am Donnerstag, den 21.06.2018, von 10:30-14:30 Uhr statt und kostet pro Person 15,- Euro. Paare bezahlen 25,- Euro. Eine Anmeldung im Familienzentrum ist ab sofort möglich.

Babys dürfen sehr gerne mitgebracht werden!

“Gesund und bunt…

..schnelle Küche für die ganze Familie” so heißt unser nächster Ernährungsvortrag in Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten am Donnerstag, 19.April 2018 von 19:30-21:00 Uhr, bei uns im Familienzentrum. Der Teilnehmerbeitrag kostet 2,- €. Eine Anmeldung bis zum 16.04.18 ist möglich

Osterwerkstatt

Bei unserer Osterwerkstatt haben wir noch freie Plätze… wir freuen uns auf eure Anmeldungen 😉

Elternrunde “Von Anfang an gut versorgt!”

Unsere letzte Elternrunde mit dem Thema “Von Anfang an gut versorgt! – Richtig ernährt in Schwangerschaft und Stillzeit” findet am Donnerstag, 29.03.18, von 19-21 Uhr statt. 
 
Wie sollte man jetzt essen und worauf besser verzichten? Muss man für zwei Essen? Wofür braucht man Folsäure? Was ändert sich in der Stillzeit? Werdende und frisch gebackene Mütter haben viele Fragen zum Essen und Trinken, welche von Anne Brieger, Dipl.-Ökotrophologin im Rahmen der Neu-Ulmer Elternrunden beantwortet werden. Ein Teilnahmebeitrag von 3,-€ wird zu Beginn der Veranstaltung eingesammelt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Manege frei…

… für alle kleine und große Zirkusfans. Ihr wollt mal selber Zirkusluft schnuppern und euch auf Stelzen und Co. erproben? Dann kommt am Sonntag, den 15.04.18 von 14-18 Uhr, zu unserem Mitmach-Zirkus in die Turnhalle der Grundschule St. Michael. Anmeldung und Näher Informationen bei uns im Familienzentrum 🙂

Herzlichen Dank an unseren Förderverein für die Ermöglichung!

Elternrunde “Beruflicher Wiedereinstieg nach der Familienphase”

Wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelingen kann, ist Thema der nächsten Elternrunde am Donnerstag, den 08.03.18, von 10-12 Uhr. Eleonore Wolf von der kath. Beratungsstelle für Schwangerschaft informiert über die sanfte Eingewöhnung der Kleinkinder in der KiTa oder bei der Tagesmutter, über das Thema Bindung und über finanzielle Unterstützung, wie das Elterngeld Plus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Teilnehmerbeitrag von 3,- wird fällig. Babys können gerne mitgebracht werden 🙂

Elternrunde “Mutter sein – was bedeutet das für mich?”

Kann ich eine gute Mutter sein? Was muss ich dafür tun und was darf ich lassen? Wie erfüllen Mütter heute ihre Rolle gegenüber Kindern, Ehepartner und Gesellschaft. Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich Christine Holzer, systemische Therapeutin, bei unserer Elternrunde am Mittwoch, 07.03.18 um 19:00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt kostet 3,- Euro.

Babynotfallkurs am 15.03.2018

Stürze, Fieberkrampf, allergische Reaktionen – auf frisch gebackene Eltern kann so einiges zu kommen. Doch wie reagiert man richtig in solchen Ausnahmesituationen? Und wie leistet man bei einem kleinen Baby erste Hilfe? Diese und weitere Fragen werden in unserem Babynotfallkurs in Kooperation mit der katholischen Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen des SkF von Conny Lorz, Kinderkrankenschwester und Ausbilderin Johanniter Unfallhilfe, ausführlich geklärt. Der Kurs findet am Donnerstag, den 15.03.2018, von 10:30-14:30 Uhr statt und kostet pro Person 15,- Euro. Paare bezahlen 25,- Euro. Eine Anmeldung im Familienzentrum ist ab sofort möglich.

Babys dürfen sehr gerne mitgebracht werden!

 

Neu-Ulmer Elternrunde: Harmonie unter Geschwistern ?!

 

Erstmal die beruhigende Nachricht: Streit unter Geschwistern ist normal und gehört dazu 😉 Bei unserer Elternrunde am Donnerstag, den 22.02.2018, erfahren Eltern in praktischen Übungen/Spiele wie sie sich verhalten können, um das MITeinander von Geschwisterkinder zu fördern. Zudem wird unter systemischer Sicht die Position und die dazugehörigen Gefühle des Erstgeborenen (und seiner Entkronung), des Zweitgeborenen, des „Sandwichkindes“ und des Nesthäkchens betrachtet. Referentin: Manuela Bold, Dipl. Pädagogin und Syst. Paar- und Familientherapeutin. Beginn 19:00 Uhr. Die Teilnahme kostet 3,-€, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neu-Ulmer Elternrunde: Pubertät

Kommen die Kinder in die Pubertät, wird der Familienfrieden auf manch harte Probe gestellt. Im Niemandsland zwischen Kindheit und Erwachsensein beginnt ein Ablösungsprozess von Autoritäten – vor allem dem Elternhaus. Um Ihre eigene Identität finden zu können, brauchen die Jugendlichen Freiraum und Halt. Auf dieser Gratwanderung von Haltgeben und Loslassen ist es schwer den richtigen Weg zu finden.

Am Mittwoch, 07.02.2018 von 19-21 Uhr, erhalten Eltern, Großeltern und an Pädagogik Interessierte Anregungen, Jugendliche besser zu verstehen und Konflikte mutig und konstruktiv zu lösen, so dass ein liebe- und achtungsvoller Umgang möglich bleibt. Als Referent konnten wir Sven Beck von der Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm gewinnen. Ein Unkostenbeitrag von 3,- € wird fällig. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neu-Ulmer Elternrunde: Beruf und Familie

Alle, die nach einer Familienphase über den beruflichen Wiedereinstieg nachdenken, haben die Gelegenheit sich an der Informationsveranstaltung der Neu-Ulmer Elternrunde „Beruf und Familie – Die Agentur für Arbeit unterstützt Sie beim erfolgreichem Wiedereinstieg“ am Mittwoch, den 24.01.2018 von 19:00-21:00 Uhr umfassend zu informieren. Orientierung am regionalen Arbeitsmarkt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gezielte Weiterbildungen und praktische Tipps für eine erfolgreiche Arbeitsplatzsuche sind Inhalte des Vortrages. Die Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Neu-Ulm – Viktoria Schulz – bietet im Anschluss der Informationsveranstaltung ein Bewerbungsmappencheck und individuellen Stellensuchlauf an. Die Teilnehmergebühr beträgt 3,-€, eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Sie 🙂

Gutes neues Jahr!

Das Familienzentrum-Team wünscht ein gutes, gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2018!   

Neu-Ulmer Elternrunde: Kinder brauchen Grenzen!

Kinder brauchen Grenzen
Wie die Sicherheit von Grenzen Kinder frei werden lässt.

Die Welt befindet sich im steten Wandel, auch die Lebenswelt von Familien und der Erziehungsstil der jeweiligen Generation. Die autoritäre Erziehung haben wir hinter uns gelassen, die antiautoritäre Erziehung ebenfalls. Was bleibt ist die Unsicherheit, welcher Weg nun eingeschlagen werden soll. Dies zeigt sich vor allem bei dem Thema „Grenzen setzen“. Viele Eltern sind sich unsicher, welche und wie viel Grenzen sie ihrem Kind setzten sollen und was ihm gut tut? Denn Grenzen engen Kinder nicht nur ein, sondern geben ihnen auch Sicherheit und lassen sie frei werden. Unter dem Titel „Kinder brauchen Grenzen“ referiert Sven Beck von der Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm im Rahmen der Neu-Ulmer Elternrunden am Mittwoch, 13.12.2017 von 19:00-21:00 Uhr bei uns im Familienzentrum. Ein Teilnehmerbeitrag von 3,- € wird vor Beginn der Veranstaltung eingesammelt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stellenausschreibung

Das Ökumenische Familienzentrum Neu-Ulm unter Trägerschaft des Caritasverbandes für die Region Günzburg und Neu-Ulm e.V. und des Diakonischen Werks Neu-Ulm e.V. sucht ab dem 01.01.2018

eine/n Sozialpädagogin/-en
Stellenumfang 17 Stunden/Woche (ggf. mehr)

Die Beschäftigung ist zunächst befristet für ein Jahr. (mehr …)

Neu-Ulmer Elternrunde: Mein Kind braucht mehr

Was Eltern tun können, wenn sich ihr Kind nicht altersgemäß entwickelt

Kinder entwickeln sich verschieden – zum Glück. Doch viele Eltern sind ratlos, wenn sie den Eindruck haben, dass ihrem Kind manches schwerer fällt als Gleichaltrigen. Wohin soll man sich wenden? Wer entscheidet darüber, ob das Kind Förderung erhält, und wer erfährt davon? Wer übernimmt die Kosten und wie kann man das zeitlich einrichten? Die Leiterin der Frühförderstelle KESS in Neu-Ulm, Britta Kohler, informiert über Ihre Fragen und steht zum Austausch für Eltern zur Verfügung. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 16.11.17 von 19:00-21:00 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 3,-€, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Europäische Woche der Abfallvermeidung: Upcycling

Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung haben wir ein Upcycling-Projekt organisiert. Alle Interessierten, die gerne aus alten Sachen schöne Dekoartikel herstellen möchten, sind herzlich eingeladen, am 21.11.17 von 17:00-18:30 Uhr unter Anleitung von Beate Bader kreativ zu werden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Schraubverschlüsse, Deckel und Konservendosen bitte mitbringen 🙂

Bilderbuchkino: Urmel sucht den Schatz

Juhuuuu, das Urmel hat bald Geburtstag! 
Aber was ist das? Warum kommt denn gar keiner, der ihm gratuliert oder Geschenke bringt? Stattdessen entdeckt das Urmel eine geheimnisvolle Schatzkarte. Sofort macht es sich auf die Suche… wer möchte Urmel gerne helfen, den ganz besonderen Schatz zu finden? 
Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages veranstalten wir ein Bilderbuchkino, zu welchem alle Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren  -lich ein geladen sind