Elternrunde: Hochsensible Kinder

Hochsensibilität in einer Welt, in der vor allem ein Höher, Weiter und Schneller gilt? Wie zeigt sich dieses Phänomen? Oft wissen die Eltern nur mein Kind ist „anders als die anderen“, es empfindet laute Spiele und Gemeinschaften als äußerst anstrengend, es nimmt Stimmung facettenreich wahr und hat eine ausgeprägte Empathie. Damit diese Kinder besser verstanden und begleitet werden können ist es hilfreich zu wissen, was hochsensibel bedeutet und wie damit umgegangen werden kann. Gemeinsam mit der systemischen Therapeutin Christine Holzer blicken wir ins Innere dieser Kinder und erfahren dabei auch wie wir sie ermutigen und fördern können. Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, den 20.2.19 von 19:00 bis 21:00 Uhr im Familienzentrum, Kasernenstr. 54, statt und kann ohne Anmeldung besucht werden. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 3€.