Runder Tisch EHRENAMT

Gemeinsam mit der Initiative Ehrenamt e.V. wird im Rahmen des Netzwerkprogramms Engagierte Stadt der Vortrag „Die Spielregeln der Gemeinnützigkeit“ am 22.März 2016 um 18.00 Uhr im Johanneshaus, Johannesplatz 4, Neu-Ulm für alle Interessierte, Vereinsvorstäne und Kassenwarte kostenlos angeboten.

„Was ist ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb?“ „Wann kann man die Ehrenamtpauschale auszahlen?“ „Was ist eine Aufwandsspende?“ „Wie viel dürfen Geschenke für Ehrenamtliche wert sein?“ „Muss mein Verein immer eine Steuererklärung abgeben?“ „Was muss man bereits bei der Gründung beachten?“… Mit der Anerkennung der Gemeinnützigkeit hat eine Einrichtung viele Vorteile, die sich insbesondere finanziell auswirken. Dabei gibt es aber manches zu beachten. Der nächste Runde Tisch Ehrenamt beschäftigt sich daher mit steuerlichen Fragen für gemeinnützige Einrichtungen. Als ausgewiesener Experter für dieses Gebiet konnte Karl Sommer gewonnen werden. Er hat bereits unzählige Vereine und Einrichtungen in unserer Region bei Gründung, Satzungsänderungen und anderen Fragen beraten. Herr Sommer wird einen Kurzvortrag zu den Grundsätzen des Steuerrechtes für Vereine halten und anschließend gerne Fragen beantworten.