Neu-Ulmer Elternrunde: Beruf und Familie

Alle, die nach einer Familienphase über den beruflichen Wiedereinstieg nachdenken, haben die Gelegenheit sich an der Informationsveranstaltung der Neu-Ulmer Elternrunde „Beruf und Familie – Die Agentur für Arbeit unterstützt Sie beim erfolgreichem Wiedereinstieg“ am Mittwoch, den 24.01.2018 von 19:00-21:00 Uhr umfassend zu informieren. Orientierung am regionalen Arbeitsmarkt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gezielte Weiterbildungen und praktische Tipps für eine erfolgreiche Arbeitsplatzsuche sind Inhalte des Vortrages. Die Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Neu-Ulm – Viktoria Schulz – bietet im Anschluss der Informationsveranstaltung ein Bewerbungsmappencheck und individuellen Stellensuchlauf an. Die Teilnehmergebühr beträgt 3,-€, eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Sie 🙂

Neu-Ulmer Elternrunde: Kinder brauchen Grenzen!

Kinder brauchen Grenzen
Wie die Sicherheit von Grenzen Kinder frei werden lässt.

Die Welt befindet sich im steten Wandel, auch die Lebenswelt von Familien und der Erziehungsstil der jeweiligen Generation. Die autoritäre Erziehung haben wir hinter uns gelassen, die antiautoritäre Erziehung ebenfalls. Was bleibt ist die Unsicherheit, welcher Weg nun eingeschlagen werden soll. Dies zeigt sich vor allem bei dem Thema „Grenzen setzen“. Viele Eltern sind sich unsicher, welche und wie viel Grenzen sie ihrem Kind setzten sollen und was ihm gut tut? Denn Grenzen engen Kinder nicht nur ein, sondern geben ihnen auch Sicherheit und lassen sie frei werden. Unter dem Titel „Kinder brauchen Grenzen“ referiert Sven Beck von der Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm im Rahmen der Neu-Ulmer Elternrunden am Mittwoch, 13.12.2017 von 19:00-21:00 Uhr bei uns im Familienzentrum. Ein Teilnehmerbeitrag von 3,- € wird vor Beginn der Veranstaltung eingesammelt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stellenausschreibung

Das Ökumenische Familienzentrum Neu-Ulm unter Trägerschaft des Caritasverbandes für die Region Günzburg und Neu-Ulm e.V. und des Diakonischen Werks Neu-Ulm e.V. sucht ab dem 01.01.2018

eine/n Sozialpädagogin/-en
Stellenumfang 17 Stunden/Woche (ggf. mehr)

Die Beschäftigung ist zunächst befristet für ein Jahr. (mehr …)

Neu-Ulmer Elternrunde: Mein Kind braucht mehr

Was Eltern tun können, wenn sich ihr Kind nicht altersgemäß entwickelt

Kinder entwickeln sich verschieden – zum Glück. Doch viele Eltern sind ratlos, wenn sie den Eindruck haben, dass ihrem Kind manches schwerer fällt als Gleichaltrigen. Wohin soll man sich wenden? Wer entscheidet darüber, ob das Kind Förderung erhält, und wer erfährt davon? Wer übernimmt die Kosten und wie kann man das zeitlich einrichten? Die Leiterin der Frühförderstelle KESS in Neu-Ulm, Britta Kohler, informiert über Ihre Fragen und steht zum Austausch für Eltern zur Verfügung. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 16.11.17 von 19:00-21:00 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 3,-€, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.